+41 71 988 50 66 oder (chat) +41 79 525 38 70 info@destimoto.ch
Rückblick: KTM 890 SMT Präsentation

Rückblick: KTM 890 SMT Präsentation

DESTIMOTO LICHTENSTEIG. Pünktlich konnte am vergangenen Samstag die Präsentation, der KTM 890 SMT starten. Das interessierte Publikum stellte Fragen und hörte den interessanten Ausführungen von Adrian zu. Im Anschluss stärkten sich die einen mit Kaffee, Orangenjus, Buttergipfel und Birchermüsli, während die anderen die 890er SMT ausprobierten.

Supermoto und Touring – geht das zusammen? Fragte man sich. Es geht. Und bis vor zehn Jahren haben die Österreicher die Synthese mit der 990 SM-T ja auch schon recht erfolgreich in die Praxis umgesetzt. Zum Modelljahr 2023 gibt es nun eine Neuauflage in Form der KTM 890 SMT.

Als Basis dient der aktuelle 890er Reihen-Twin mit 105 PS und 100 Newtonmetern Drehmoment, wie er aus dem Schwestermodell 890 Adventure bekannt ist. Traktionskontrolle und ABS arbeiten schräglagenabhängig, der Supermoto-Modus erlaubt gewisse Schlupfwerte am Hinterrad.

Standesgemäß rollt die KTM 890 SMT auf breit besohlten 17-Zoll-Rädern mit Reifen der Dimensionen 120/70 ZR 17 vorne respektive 180/55 ZR 17 hinten. Ihre Fahrwerksgeometrie ist auf Handlichkeit getrimmt und bringt die Stabilität für entspannte Landstrassenausritte mit Hochwertige APEX Federelemente mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten ermöglichen individuelle Setups. Die Federwege betragen stattliche 180 Millimeter an Front und Heck, weshalb auch die Sitzhöhe satte 860 Millimeter beträgt. Das Cockpit hinter dem Split Face wartet serienmäßig mit einem 5-Zoll-TFT-Dashboard auf, optional sind ein Quickshifter sowie ein Tempomat zu haben. Für Windschutz sorgt ein Windschild über den LED-Scheinwerfern.

Die KTM 890 SMT ist ab sofort erhältlich für CHF 14’690.- *inkl. 7,7% MwSt., exkl. Nebenkosten in der Höhe von CHF 290,00

DESTIMOTO Promotion auf Neumotorräder und Scooter

DESTIMOTO Promotion auf Neumotorräder und Scooter

Frühjahrs Promotion auf Neufahrzeuge

Gültig: 15.03.2023 bis 25.04.2023

Frühlingsgefühle

Freue dich, auf den Kauf eines Neumotorrades der Marken KTM und Kawasaki, erhältst du zusätzlich einen Coupon für CHF 200.- , gültig für Motos über 125 ccm.

Auf Motorräder 125 ccm und Scooter erhältst du einen Coupon für CHF 50.-.

Bedingung: Kauf eines neuen Motorrades, der Betrag ist beim Kauf des Motorrades anrechenbar oder du verwendest ihn für Zubehör oder Motorradbekleidung.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Dein Destimoto-Team

moto festival bern 23. – 26. Februar – 12 Eintrittskarten zu gewinnen

moto festival bern 23. – 26. Februar – 12 Eintrittskarten zu gewinnen

12 Eintrittskarten zu gewinnen!

Wettbewerb

Wir verlosen 12 Eintritts-Tickets ans Moto Festival vom 23.02.2023 bis 26.02.2023

Das neue Moto Festival präsentiert die Motorrad Neuheiten, Roller und Zubehör, sowie Motorradbekleidung bekannter Hersteller.

Ein attraktives Rahmenprogramm mit Sonderschauen, Street-Food, Action-Shows und Konzerten garantiert den Besuchern viel Spass und Unterhaltung.

Kawasaki go with Green Power

Kawasaki go with Green Power

In seiner Rede auf der EICMA Motorradmesse 2022 in Mailand stellte der Präsident der Kawasaki Motors Corporation, Hiroshi Ito, eine Reihe von neuen Kawasaki-Modellen und Prototypen vor und gab weitere Details zu einer unternehmensweiten Vision bekannt, die sich auf CO2-Neutralität konzentriert.
Ergänzend zu dem an der Intermot in Köln präsentierten Prototypen eines Z Modells mit Elektroantrieb, hat Hiroshi Ito (Präsident Kawasaki Motors Limited), im Rahmen der Pressekonferenz an der EICMA in Mailand, ein Modell der Ninja Reihe präsentiert. Auch dieses Modell verfügt über zwei Batterien mit einer maximalen Kapazität von 3.0 kWh. Beide Modelle werden mit dem Führerausweis A1 fahrbar sein, richten sich an urbane Pendler und sind für das Modelljahr 2023 geplant.

Zum ersten Mal in Europa wurde zudem ein HEV (Hybrid-Elektrofahrzeug) Prototyp präsentiert, welcher einfach zwischen Verbrenner- und Elektromotor umschalten kann und für das Modellprogramm 2024 geplant ist.

Kawasaki forscht aktuell in diversen Bereichen der (urbanen) Mobilität und präsentierte am Stand an der EICMA zudem ein mit Wasserstoff betriebenen Motor auf Basis des bekannten Kompressor Motors aus der Ninja H2, sowie das in den USA bereits im Verkauf befindliche Elektro off-road Bike «Elektrode» für Kinder.

Hiroshi Ito unterstrich, dass Kawasaki auch weiterhin an den Verbrennungsmotor glaubt, mit alternativen Brennstoffen im Rahmen der «Go with Green Power» Initiative am forschen ist und enthüllte das dazugehörige Logo.

Neben den aufsehenerregenden neuen Prototyp- und Vorserienmodellen stellte Hiroshi Ito ausserdem klar, dass Kawasaki in den beiden Modelljahren 2024 und 2025 weltweit etwa 30 Motorräder mit Verbrennungsmotor einführen wird. Etwa die Hälfte davon wird den europäischen Vorschriften entsprechen und ist daher für den europäischen Markt bestimmt.

Kawasaki wird auch in Zukunft Produkte und Dienstleistungen anbieten, die den Bedürfnissen der Kunden und der Gesellschaft gerecht werden, indem es die Fortschritte in der aktuellen Fahrzeugtechnologie nutzt und neue, umweltfreundliche und CO2-neutrale Produkte entwickeln wird. (kawasaki.ch)